Die Stimme. Unsere persönlichste Visitenkarte.

Sie haben einen sprechintensiven Beruf und wünschen sich eine fitte Stimme, die bei den täglichen Herausforderungen mithält? Sie sprechen vor Publikum und möchten mit wirkungsvoller Stimme, sicher und verständlich auftreten? Sie haben Spaß daran, ihre persönliche Stimme zu entdecken und Ihrem Sprechausdruck den letzten Schliff zu verpassen? Dann lassen Sie uns miteinander sprechen.

Jessica Hofmann

0151 – 50 77 30 82
kontakt@jessica-hofmann.de

Jetzt anfragen

Mein Angebot

Als Sprecherzieherin (M.A./DGSS) coache ich in den Bereichen Stimmbildung, Sprechbildung und Hörfunk/Podcast. Ich biete individuell ausgerichtete Stimm- und Sprechtrainings für Einzelpersonen oder Gruppen, halte Vorträge und gebe Seminare für Unternehmen (auf Wunsch als Inhouse-Schulung) sowie in Aus- und Weiterbildungseinrichtungen. Sie sind an einem Einzelcoaching, Vortrag oder Workshop interessiert? Sie möchten eine konkrete sprecherische Herausforderung in Ihrem Job meistern? Sie begeistern sich einfach für das Thema Stimme und möchten mehr dazu wissen? Kontaktieren Sie mich, gemeinsam finden wir das für Sie passende Coaching-Konzept mit den auf Ihr Anliegen abgestimmten Inhalten.

  • Stimm- und Sprechtraining

Die Stimme ist unsere akustische Visitenkarte. Unverwechselbares Kennzeichen, Spiegel der Persönlichkeit und eines unserer stärksten Ausdrucksmittel. Das, was wir als Stimme wahrnehmen, ist ein auditiver Gesamteindruck, ein „Bündel“ aus stimmlichen und sprecherischen Merkmalen. Sprechen ist ein hoch komplexer und faszinierender Vorgang, an dem der ganze Körper beteiligt ist. Im Workshop erfahren Sie wie Stimme entsteht: Wir widmen uns den Funktionsbereichen Wahrnehmung, Intention, Körper, Atmung, Stimmgebung und Artikulation. Sie lernen Übungen kennen und anwenden, mit deren Hilfe Sie Ihre Stimme täglich trainieren und pflegen sowie Ihren Sprechausdruck verbessern.

  • Angenehme Stimmen im Radio

Schon nach den ersten Sekunden können wir beim Hören einer Stimme sagen, ob uns diese Stimme anspricht – oder vielleicht auch eher nicht. Nur welche Faktoren beeinflussen dabei unsere subjektive Wahrnehmung? Welche Merkmale sind für den Gesamteindruck einer angenehmen Stimme entscheidend? Und wie können Sprecher:innen am Mikrofon gezielt eine angenehme Wirkung erreichen? Antworten bekommen Sie im Workshop: Wir beschäftigen uns mit stimmlichen Kriterien und ihrer Wirkung, mit dem Stimmideal der anstrengungsfreien und leistungsfähigen Stimme, mit Anforderungen an Radiostimmen, Natürlichkeit/Angemessenheit sowie der besonderen Sprechsituation im Sendestudio.

  • Hörfunkmoderation

Radiomoderator:innen informieren, unterhalten und geben ein gutes Gefühl. Im Idealfall machen sie das authentisch, verständlich und hörerorientiert. „On air“ gilt es die Hörer:innen abzuholen, mitzunehmen und mit Sprache, Stimme und Sprechweise zum Dranbleiben einzuladen. Eine besondere Herausforderung ist dabei, das Gesprochene so auf den Punkt zu bringen, dass es direkt beim ersten (und einmaligen) Hören verstanden wird. Wir befassen uns u.a. mit der besonderen Sprechsituation im Sendestudio, mit Intention und persönlicher Ansprechhaltung, Schreiben fürs Hören, Sprechen am Mikrofon, den „Vier Verständlich-Machern“, Fragen in Interviews und dem richtigen Flow im Selbstfahrstudio.

  • Podcast

Podcaster:innen haben relevante Themen, über die sie sprechen, oder gute Geschichten, die erzählt werden wollen. Als Host haben sie Persönlichkeit, sind nahbar und schaffen es alleine, zu zweit oder auch im Interview mit Gästen zu unterhalten. Technik und Produktion sind startklar, die Aufnahme läuft… let´s talk! Wir widmen uns dem Sprechen am  Mikrofon: Was kann ich tun und was sollte ich lieber lassen für eine möglichst angenehme Stimme und Sprechweise. Wie schaffe ich es, dass meine Stimme gut vorbereitet ist und gerade auch bei längeren Aufzeichnungen durchhält? Was kann ich weiter optimieren – Artikulationspräzision, Standardaussprache oder störende Auffälligkeiten wie hörbare Atmung?

Workshop Unterlagen

Als Teilnehmende von Workshops können Sie hier Ihre Unterlagen herunterladen.
Bitte geben Sie hierfür das Passwort ein, das Sie bekommen haben.

Workshop „Stimm- und Sprechtraining“

Workshop „Hörfunkmoderation“

Workshop „Schreiben fürs Hören“

Workshop „Wer fragt, der führt… ein Interview“

„Die Stimme ist viel größer
als die visuelle Erscheinung eines Menschen.“ (Rufus Beck)

Meine Ausbildung

Sprecherzieherinnen und Sprecherzieher schulen die Sprech- und Redefähigkeit von Menschen, die in ihrer beruflichen Tätigkeit darauf in besonderer Weise angewiesen sind. 2016 entschied ich mich für den Masterstudiengang „Speech Communication and Rhetoric“ an der Universität Regensburg. Das berufsbegleitende Studium war das größte Geschenk, das ich mir machen konnte. Die Seminare mit der richtigen Mischung aus Theorie, Praxis und Didaktik, der Austausch mit Dozentinnen und Dozenten, Kommilitoninnen und Kommilitonen haben mich bereichert – persönlich wie beruflich.

Zu den Inhalten des Studiums gehörten Stimm- und Sprechbildung, Rhetorik der Rede (Argumentation, Freie Rede, Präsentation und Slidewriting), Rhetorik des Gesprächs (Verhandlungsführung, Konfliktmanagement), Kommunikation und Führung (Personalführung, Mitarbeitergespräche, Assessmentcenter, Meeting Management), Gender und Internationale Rhetorik. In meiner Abschlussarbeit „Angenehme Stimmen im Radio“ untersuchte ich, welche stimmlichen Merkmale für einen angenehmen Gesamteindruck einer Stimme relevant sind. Seit 2022 bin ich geprüftes Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Sprechwissenschaft und Sprecherziehung e.V. (DGSS).